Mehr über Alice Karall erfahren...

Werdegang

Nach meiner Grundausbildung begann ich meinen beruflichen Werdegang in einem österreichischen Bankinstitut,  in dem ich 27 Jahre tätig war.  Erfahrungen und Kompetenzen aus dieser Zeit sind für mich bis heute sehr wertvoll. Die menschlichen Interaktionen waren am bedeutsamsten, sodass ich mich für einen zweiten Bildungsweg entschloss.
Die Psychokinesiologie war ein guter Einstieg in die Selbständigkeit. Ich begann meine Praxistätigkeit und durfte mich durch die Ausbildung auch selbst reflektieren und weiterentwickeln. Danach entschloss ich mich für ein gebundenes Gewerbe und machte die Ausbildung zur diplomierten Lebens- und Sozialberaterin. In dieser Zeit konnte ich viel lernen und wurde auch zum dritten Mal Mama.
Im Laufe meiner Praxistätigkeit bemerkte ich die Grenzen der Beratung und entschloss mich zur Psychotherapie- Ausbildung.
  

2012 bis 2016 war ich als Vorstandsmitglied der Milton Erickson Gesellschaft Austria (MEGA Wien) und darauf von 2016 bis 2021 als Stellvertretende Vorsitzende der Milton Erickson Akademie (MEA) tätig. 
Die Vorstandstätigkeit lehrte mich neue Kompetenzen und  Möglichkeitsräume zu entwickeln. Ganz besondere Freude macht mir die Arbeit mit Gruppen. Als Lehrgangsleiterin einer zertifizierten Ausbildung (Gewerbe Sozial- u. Lebensberatung / Psychologische Beratung) war die intensive Begleitung und Unterstützung der sowohl fachlichen als auch persönlichen Entwicklung von Menschen über zwei bis drei Jahre sehr bereichernd und berührend.

Grundsätzlich bin ich ein Mensch, der sehr gerne mit Menschen in Interaktion tritt und sie auf ihren individuellen Weg begleitet.

Erfahrung

Im Kontext meiner Ausbildung zur Psychotherapeutin absolvierte ich zwei Praktikmusstellen. Sechs Monate an der psychiatrischen Tagesklinik im LKH Tulln und zwölf Monate an der Therapie-ambulanz AST. An beiden Stellen durfte ich sowohl Neues erfahren, als auch meine Kompetenzen erweitern.
Weiters absolvierte ich eine Vollzeithospitation an der sysTelios Klinik (Psychotherapie und psychosomatische Medizin mit hypno-systemischer Grundhaltung) in Deutschland.
Ich begegnete vielen Menschen mit unterschiedlichsten Problemen und Herausforderungen in ihren jeweiligen Lebenssituationen. All diese Erfahrungen stützen meine Haltung, dass Jede und Jeder einzigartig ist und somit auch meine Begegnung, meine Art der Beratung und Therapie individuell im gemeinsamen Miteinander entsteht. 
 

Im Laufe meiner langjährigen Praxistätigkeit erlebte ich eine der Grundannahmen des hypnosystemischen Ansatzes die Vorannahme der guten Absicht  als beständig hilfreich und unterstützend. Jedes nicht erwünschte Handeln ist zugleich ein Lösungsversuch hinter dem ein Bedürfnis steht. 



Erfahren Sie mehr über mich!

Ausbildung

Juni 2022
Psychotherapeutin in freier Praxis
- Systemische Familientherapie

2018 - 2022
Fachspezifikum an der LASF - Lehranstalt für Systemische Familientherapie

Praktikumsstellen: Psychiatrische Tagesklinik am Landesklinikum Tulln und Therapieambulanz AST


2017 – 2018
Absolvierung des psychotherapeutischen
Propädeutikums (ÖAGG - Österreichischer
Arbeitskreis für Gruppentherapie und Gruppendynamik)

2015 – 2017
Masterstudium „Hypnosystemische Beratung & Intervention“ (Kooperation MEA - Milton Erickson Akademie und Sigmund-Freud-Privat-Universität Wien)

2011 – 2012
Absolvierung des Hypnosystemischen Berater*Innen Curriculum (MEGA Wien)

2010 – 2011
Ausbildung zur Sexualberaterin

2006 - 2007
Amagetik® System Coach, Amatè College Wien - Aufstellungsarbeit

2005 - 2007
Dipl. Lebens- und Sozialberaterin - 
psychologische Beraterin
Praktikumsstelle: SOS Kinderdorf Kinder und Jugend WG

2004 – 2006
Dipl. integrativen Kinesiologin nach Amatè®

Weiterbildung

2021/2022
Hypnosystemisch-lösungsorientierte
Trauma-Therapie bei Gunther Schmidt

2021
Kindeswohl bei Elternwunsch -
Psychosoziale Aspekte von medizinisch assistierter Reproduktion

2020
BKID - Fortbildung „Psychosoziale Aspekte des unerfüllten Kinderwunschs“ 

BKID - Fortbildung „Die Rolle es Mannes bei unerfülltem Kinderwunsch"

Teilnahme am LSB-Kongress, Vortragende Brigitte Lämmle und Prof. Dr. Matthias Varga von Kibéd

2019
Teilnahme am internationalem Symposium zum Thema „ Herausforderungen für die Beratung nach  der Legalisierung der Eizellspende in Österreich, Wien

2016
Universitätslehrgang
Suizidprävention und Krisenintervention

2014
"Familientherapie ohne Familie" (Heidelberg)
Dr.med. Dipl.rer.pol. Gunther Schmidt und
Dipl.-Psych. Bernhard Trenkle

seit 2010
Teilnahme an zahlreichen Seminaren und Weiterbildungen u.a. bei:
·       Dr. Eberhard Brunier

·       Dr.phil. Dipl.-Psych. Stefan Junker

·       Dipl.Psych. Roland Kachler

·       Prof. Dr. Matthias Varga von Kibed

·       Peter Nemetschek

·       Prof. Dr. Dirk Revenstorf

·       Dr.med. Dipl.rer.pol. Gunther Schmidt

·       Dr.rer.nat. Cornelia Schweizer

·       Hon.Prof.DDr. Karl F. Stifter

·       Dipl.-Psych. Bernhard Trenkle

·       Dr. Jeffrey K. Zeig, PhD

·       Dipl.-Psych. Dr. Reinhold Zeyer